Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in den letzten Wochen haben Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter das Tarifergebnis in den Betrieben und Dienststellen dargestellt, die Kolleginnen und Kollegen haben diskutiert und das Tarifergebnis für sich bewertet. Denn vor ihrer gestrigen Entscheidung über die Annahme des Verhandlungsergebnisses vom 17. April 2018 wollte die ver.di-Bundestarifkommission für den öffentlichen Dienst die Meinung der betroffenen ver.di-Mitglieder einholen. Und deren Haltung war ziemlich eindeutig:

80,52 Prozent der Befragten haben sich für eine Annahme ausgesprochen!

Bei so viel Zuspruch konnte die Bundestarifkommission öD dem Votum nur Folge leisten und hat bei nur einer Gegenstimme die Annahme des Verhandlungsergebnisses beschlossen!

Wie geht es nun weiter?
Mit der Annahme der Tarifeinigung ist die Tarifrunde mit Bund und Kommunen zwar offiziell beendet – vor der Umsetzung stehen jedoch noch die „Redaktionsverhandlungen“ an. In diesen Gesprächen wird das Ergebnis in den Tarifvertrag redaktionell eingearbeitet. Falls erforderlich werden noch offene Fragen geklärt. An den Grundzügen der Tarifeinigung wird jedoch nicht mehr gerüttelt!

Die Entgelterhöhung wird voraussichtlich im August bzw. September auf Deiner Gehaltsabrechnung erscheinen. Dafür kommt’s dann aber „geballt“ in Form einer Nachzahlung, denn der Tarifabschluss gilt rückwirkend ab dem 1. März 2018!

Übertragung auf die Besoldung der Bundesbeamten
Die Besoldungsrunde für Beamtinnen und Beamte des Bundes ist noch im Gang. Das Bundesinnenministerium hat den Entwurf für ein Besoldungs- und Versorgungsanpassungsgesetz 2018-2020 vorgelegt, in dem vorgesehen ist, das Tarifergebnis zeit- und wirkungsgleich auf den Beamtenbereich zu übertragen. Dies geht auf eine Zusage des Bundesinnenministers zurück und wird von ver.di in einer Stellungnahme begrüßt. ver.di wird weiter Druck machen, damit auch die Beamtinnen und Beamten bald in den Genuss höherer Einkommen gelangen.

Flugblatt Annahme Tarifrunde

Ich finde, wir waren richtig gut! Die aktiven Kolleginnen und Kollegen im Betrieb und auf der Straße, die gewählten ver.di-Mitglieder in der Verhandlungs- und der Bundestarifkommission. Dafür gilt euch und ihnen mein Dank – ich denke unser aller Dank!

Tarifrunde 2018 Sparkassen

Tarifbewegung Gesicht zeigen

Warnstreikfilm März 2018

Tarifrunde öffentlicher Dienst 2018 (Bund/VKA)

Im Frühjahr 2018 steht die Tarifrunde öD (Bund/VKA) an.
Verhandelt wird dann für ca. zwei Millionen Tarifbeschäftigte des öffentlichen Dienstes der Kommunen und ihrer wirtschaftlichen Betriebe und Unternehmen sowie für mehr als 125.000 Tarifbeschäftigte des Bundes.
Einbezogen sind auch die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst (VKA) und im Pflegedienst mit den jeweiligen Sondertabellen sowie die Beschäftigten im Bereich der Spartentarifverträge für die Versorgungswirtschaft (TV-V) und z.T. für den Nahverkehr (landesbezirkliche TV-N).
Verhandelt wird auch für die Auszubildenden und Praktikantinnen und Praktikanten. Aufgrund der wahrscheinlichen Forderung nach zeit- und inhaltsgleicher Übertragung des Verhandlungsergebnisses auf die Beamtinnen und Beamten und Richterinnen und Richter, sowie Versorgungsempfängerinnen und -empfänger (Pensionärinnen und Pensionäre) und Soldatinnen und Soldaten im Bereich des Bundes, gibt es auch hier (indirekte) Betroffenheit.

Verhandeln - Armdrücken
Foto/Grafik: ver.di-Jugend

Klausurtagung der Bundestarifkommission

17. - 18.10.2017

Nach der Dis­­kus­­si­on in der Bun­­de­s­t­a­rif­­kom­­mis­­si­on öf­­fent­­li­cher Dienst (BTK öD) und dem Be­­schluss zur Kün­­di­­gung der Ta­­bel­len zum 28. Fe­­bru­ar 2018 stel­len wir hier das Auf­­tak­t­flug­­blatt zur Ta­rif- und Be­­sol­­dungs­­run­­de 2018 mit dem Bund und der VKA zur Ver­­­fü­­gung. Im Lan­­des­­be­­zirk NRW lau­­fen die Vor­­­be­rei­tun­­gen für die For­­de­rungs­­­dis­­kus­­si­on auf Hoch­­tou­ren.

Downloads

Al­le Flug­blät­ter und Ma­te­ria­li­en im Rah­men der Ta­rifrun­de öf­fent­li­cher Dienst 2018 zum He­r­un­ter­la­den.

ver.di Jugend zu den Tarifrunden 2017-2019

Kampagnenseite -Tarifrunde öffentlicher Dienst 2018

ver.di Kampagnen