Veranstaltungen

Infoveranstaltung in Oberhausen

15.07.2019, 17:00DGB-Haus, Friedrich-Karl-Straße 24, 46045 Oberhausen

Infoveranstaltung in Oberhausen

Termin teilen per:
iCal

Infoveranstaltung in Oberhausen

KKO-Insolvenz-Antrag verunsichert Gewerkschaftsmitglieder

Dass der Klinikkonzern KKO in den letzten Jahren finanziell nicht auf Rosen gebettet war, ist für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für die ver.di-Aktiven im Betrieb kein Geheimnis. Doch der Antrag auf eine Eigenregie-Insovenz kam für viele überraschend.
„Über die Gründe können und wollen wir nicht spekulieren.“, so  Björn Jadzinski, der bei ver.di in Oberhausen für die Krankenhäuser und Altenheime zuständig ist. Es zeigt jedoch, dass der Markt deutlich im Umbruch ist und dieses könnten in den kommenden Jahren politisch gewollt auch noch stärker werden.
„Die juristische Beratung unserer Mitglieder ist jetzt das Gebot der Stunde.“, so ver.di-Geschäftsführerin Henrike Eickholt. „Neben der individuellen Beratung am Telefon oder persönlich, die jedem Mitglied offensteht, möchten wir den Beschäftigten des KKO ein zentrales Angebot machen“, so die Gewerkschafterin.

Am Montag, dem 15.07.2019 um 17:00 Uhr wird es im DGB-Haus auf der Friedrich-Karl-Straße 24 eine außerordentliche Mitgliederversammlung geben. Hier wird nicht nur der Fachbereich sondern auch das Team Beratung und Recht des ver.di-Bezirks Ruhr-West eine Übersicht über mögliche Insolvenz-Szenarien geben, sondern auch Handlungsempfehlungen, wenn der Arbeitgeber mit einem Angebot kommt.

Wir bitten um eine kurze Anmeldung per Mail an fb3.ruhr-west@verdi.de

Pressekontakt Björn Jadzinski 0151 62462187 oder 0208 45671-24
(Es wird am Montag kein Termin für Fotos)

Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.