Pressemitteilungen

Warnstreik bei DRV KBS Minijobzentrale Essen

Tarifrunde Deutsche Rentenversicherung

Warnstreik bei der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Minijobzentrale Essen (DRV KBS Minijobzentrale Essen) am 07.10.2020

06.10.2020

Nachdem die Arbeitgeber im öffentlichen Dienst auch in der zweiten von drei vereinbarten Verhandlungsrunden kein Angebot abgegeben haben, ruft die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten bei der DRV KBS am 7. Oktober ganztägig zu einem ersten Warnstreik kommen.

ver.di fordert für die Beschäftigten der Deutschen Rentenversicherung eine Erhöhung der Tabellenentgelte um 4,8 Prozent, mindestens aber um 150 Euro monatlich bei einer Laufzeit von zwölf Monaten.

Die Entgelte der Nachwuchskräfte sollen um 100 Euro monatlich angehoben werden.

Treffpunkt: 9:00 Uhr DRV KBS Minijobzentrale Essen, Hollestr. 7 b

Ab 9.30 Uhr ist die Bildung einer Menschenkette vor der Minijobzentrale geplant

Ansprechpartnerin: Isabel Hertel, 0151/51796771 

Pressekontakt

Herausgeber: Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Bezirk Ruhr-West
Teichstraße 4a
45127 Essen
fon: +49 201 24752 - 0
fax: +49 201 24752 - 30
mail: bz.ruhr-west@verdi.de
V.i.S.d.P.: Henrike Eickholt
Bezirksgeschäftsführerin