Pressemitteilungen

ver.di Frauenrat Ruhr-West spendet

Pressemitteilung

ver.di Frauenrat Ruhr-West spendet

20.07.2018
Spendenübergabe ans Frauenhaus Oberhausen ver.di BZ Ruhr-West Spenden Übergabe

Die Oberhausener Mitglieder des ver.di Frauenrat Ruhr-West sammelten am 1.Mai in Oberhausen durch das Backen von Waffeln insgesamt 300 € ein.

Diese Summe wurde nun durch Iris Bitter und Angelika Keßler dem Frauenhaus Oberhausen überreicht. 


„Die Frauenhäuser erfüllen eine sehr wichtige Funktion, in einer Gesellschaft in der häusliche Gewalt für viele Frauen Alltag ist. Da aber jedes Frauenhaus mit Platz- und Finanzierungsproblemen zu kämpfen hat, muss die Situation durch ein Bundesfinanzierungsgesetz verbessert werden.“ fordert Henrike Eickholt, kommissarische Bezirksgeschäftsführerin des ver.di Bezirks Ruhr-West.
„Im vergangenen Jahr mussten 152 Frauen, die Schutz suchten, abgewiesen werden, das ist ein Skandal.“

 

Pressekontakt

Herausgeber: Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Bezirk Ruhr-West
Teichstraße 4a
45127 Essen
fon: +49 201 24752 - 0
fax: +49 201 24752 - 30
mail: bz.ruhr-west@verdi.de
V.i.S.d.P.: Henrike Eickholt
Bezirksgeschäftsführerin