Pressemitteilungen

Neue Doppelspitze gewählt

Neue Doppelspitze gewählt

03.05.2021

Der Konzernbeschäftigtenrat (KBR) der Stadt Essen hat in seiner Sitzung im April einen neuen Sprecherrat sowie eine neue Doppelspitze gewählt, die sich um die Umsetzung der Beschlüsse kümmern soll. Petra Löser (Betriebsratsvorsitzende der EABG-Gruppe) und Ahmet Avsar (Betriebsratsvorsitzender der Ruhrbahn) werden im Dialog mit dem Verwaltungsvorstand der Stadt Essen die Interessen der Beschäftigten der Stadttöchter vertreten.
Durch die Corona-Pandemie sind auch die städtischen Beteiligungsgesellschaften und ihre Arbeitnehmer*innenvertretungen vor große Herausforderungen gestellt: „Infektionsschutz, Testpflicht und Homeoffice sind Themen, die unsere Kolleg*innen alle umtreiben. Darum ist es uns gerade jetzt besonders wichtig, dass wir im Austausch bleiben und wechselseitig von unseren Erfahrungen profitieren!“ erklärt Ahmet Avsar.

„Grundsätzlich möchten wir im Gespräch mit der Stadtspitze die Arbeitsplätze im Konzern Stadt Essen attraktiver machen“, ergänzt Petra Löser und verweist auf Verhandlungsergebnisse, die 2019 erzielt wurden:
„Für die Reduzierung der befristeten Beschäftigungsverhältnisse in dieser Stadt gibt es schon klare Umsetzungspläne. Das ist ein Thema, das vielen Beschäftigten unter den Nägeln brennt. Leider hat Corona diesen Prozess ins Stocken gebracht. Umso wichtiger ist es uns, die Gespräche jetzt wieder aufzunehmen.“

„Der Konzernbeschäftigtenrat setzt sich zusammen aus Vertreter*innen der Betriebs- und Personalräte aus den kommunalen Beteiligungsunternehmen im Konzern Stadt Essen einschließlich der Stadtverwaltung Essen. Damit vertritt der Konzernbeschäftigtenrat mehr als 20.000 Arbeitnehmer*innen.
Die Begleitung und Unterstützung dieses wichtigen Gremiums ist seit Jahren selbstverständlich für ver.di. “, erklärt Henrike Eickholt, Bezirksgeschäftsführerin von ver.di Ruhr-West und gratuliert Petra Löser sowie Ahmet Avsar zur Wahl. 

Doppelspitze des KBR Frau Löser und Herr Avsar ver.di BZ Ruhr-West Vorsitz KBR Doppelspitze

Pressekontakt

Herausgeber: Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Bezirk Ruhr-West
Teichstraße 4a
45127 Essen
fon: +49 201 24752 - 0
fax: +49 201 24752 - 30
mail: bz.ruhr-west@verdi.de
V.i.S.d.P.: Henrike Eickholt
Bezirksgeschäftsführerin