Pressemitteilungen

Der Einstieg im ver.di-Bezirk Ruhr-West

Der Einstieg im ver.di-Bezirk Ruhr-West

07.10.2021
Trainee Viktor Efa ver.di BZ Ruhr-West Viktor Efa

Viktor Efa ist seit dem 01.10.2021 ein angehender Gewerkschaftssekretär. Mit 4 weiteren Trainees absolviert er in ver.di NRW ein 18-monatiges Traineeprogramm.
Bundesweit stellt ver.di halbjährlich 14 Trainees zu Gewerkschaftssekretär*innen ein.

Der 36-jährige Familienvater von 2 Kindern hat sich jahrelang ehrenamtlich für die Interessen der Belegschaft als Betriebsratsvorsitzender eingesetzt.
Als Verkaufsleiter in einem großen Elektronikmarkt bot sich immer wieder viel Konfliktpotenzial mit der Unternehmensführung, unter anderem in dem Bereich Mitarbeiterführung. Aufgrund dessen entschloss er sich, mit seinen Kolleginnen und Kollegen einen Betriebsrat zu gründen. Mit der Unterstützung von ver.di konnte der Betriebsrat seitdem vieles für die Belegschaft zum Positiven verändern.

„Dies alles konnten wir nur mit Hilfe von ver.di erreichen. Ohne Unterstützung von den Gewerkschaftssekretär*innen vor Ort, die uns schon vor Gründung des Betriebsrates stets fachkundig und mit Unermüdlichkeit mit Rat und Tat zur Seite standen, wären uns diese fortschrittlichen Erneuerungen in unserem Betrieb nie gelungen. Ich habe mich bei ver.di beworben, um als Gewerkschaftssekretär diese gute Arbeit fortzuführen, mit dem festen Willen, den unzweifelhaften positiven Wandel auch in anderen Betrieben durchzuführen“, sagt Viktor Efa.

An seinem ersten Arbeitstag im ver.di-Bezirk Ruhr-West wurde er durch die Bezirksgeschäftsführerin Henrike Eickholt begrüßt: „Ich freue mich, einen weiteren Trainee hier begrüßen zu dürfen, ver.di liegt sehr viel an einer guten und fundierten Ausbildung.
Die Aufgaben eines/einer Gewerkschaftssekretär*in sind umfassend und genau dafür hat ver.di ein spezielles 18 Monate langes Traineeprogramm entwickelt, das diese erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt“, so Henrike Eickholt. Viktor Efa freut sich auf das neue Aufgabenspektrum.
„Ich bin hochmotiviert, sehr neugierig und dankbar, dass ich die Möglichkeit bekomme, mich beruflich weiterzuentwickeln und ich mich nun hauptamtlich für die Interessen der Arbeitnehmer*innen einsetzen darf.“

Pressekontakt

Herausgeber: Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Bezirk Ruhr-West
Teichstraße 4a
45127 Essen
fon: +49 201 24752 - 0
fax: +49 201 24752 - 30
mail: bz.ruhr-west@verdi.de
V.i.S.d.P.: Henrike Eickholt
Bezirksgeschäftsführerin