Rein­kom­men - An­kom­men - Mitmachen

Am bes­ten klappt die Interessenvertretung in ei­ner Or­ga­ni­sa­tion, die die ge­sam­te Ar­beits­welt im Blick hat: Für ver­.­di sind So­lo­-­Selbst­stän­di­ge ein selbst­ver­ständ­li­cher Teil der Ar­beits­welt und mit 30.000 Personen auch der Mit­glied­schaft.

  • Aktive Selbstständige kümmern sich gemeinsam um ihre statusbezogenen Themen und Probleme. Also Fragen, die sich für alle Wissens- und Dienstleistungsberufe gleichermaßen stellen. – Auf diesen Seiten geht's darum, was gewerkschaftlich organisierte Solo-Selbstständige gemeinsam erreichen können und wollen.
  • Rein berufsspezifische Fragen sind kein Teil der ver.di-Selbstständigenarbeit. Diese Themen diskutieren und bestimmen ver.di-Selbstständige in den Branchen-Fachgruppen der Gewerkschaft – gemeinsam mit den Angestellten.

Selbstständige in ver.di

Die Fachgruppe auf Bundesebene

Webseite Bundesebene

Die Fachgruppe auf Landesebene NRW

Webseite Landesebene

ver.di Kampagnen