Pressemitteilungen

Einladung zum Pressegespräch ins ver.di Büro Essen am 29.03.2018

Einladung zum Pressegespräch ins ver.di Büro Essen am 29.03.2018

26.03.2018

Sehr geehrte Damen und Herren, 
liebe Kolleginnen und Kollegen, 

wie Ihnen bekannt, haben die ver.di Bezirke Essen und Mülheim-Oberhausen zum 01.01.2018 fusioniert. 

Im Februar 2018 tagte erstmalig der gemeinsame Bezirksvorstand und hat seine Arbeitsschwerpunkte für 2018 festgelegt. So wird sich der neue Bezirk u.a. mit den Themen Kommunalfinanzen, Sonntagsöffnungen und Neuausrichtung der Gewerkschaft ver.di beschäftigen. 

In einem Gespräch möchten wir Sie gerne über unsere Planungen informieren und laden Sie herzlich zu einem Pressegespräch ein. 

Dieses findet statt am Donnerstag, 29.03.2018 um 12.00 Uhr im
DGB Haus Essen
ver.di Büro 4. Etage
Teichstr. 4a
45127 Essen 

Als Gesprächspartner/-innen stehen Ihnen 

Gabi Schmidt, ver.di Landesleiterin NRW, 
Carolin-Beate Fieback, Bezirksvorsitzende, 
Dieter Schäfer, Bezirksvorsitzender, 
Dirk Achatz, Fachbereichsvorsitzender Gemeinden Essen, 
Vera Winnemund, kommissarische stellvertretende Bezirksgeschäftsführerin
sowie 
Henrike Eickholt, kommissarische Bezirksgeschäftsführerin
zur Verfügung. 

Wir bitten Sie um eine kurze Rückmeldung unter bz.ruhr-west@verdi.de, ob Ihnen die Teilnahme an diesem Gespräch möglich ist. 

Mit freundlichem Gruß
Henrike Eickholt 

Pressekontakt

Herausgeber: Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Bezirk Ruhr-West
Helmholtzstraße 48
46045 Oberhausen
fon: +49 (0)208 45671-0
fax: +49 (0)208 45671-20
mail: bz.ruhr-west@verdi.de
V.i.S.d.P.: Henrike Eickholt
kommissarische Bezirksgeschäftsführerin